Das Rad und Schiene Forum (http://www.das-rad-und-schiene-forum.de)

Das etwas "andere" Eisenbahnforum Deutschlands
Aktuelle Zeit: Mo 11. Dez 2017, 15:55

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 22:55 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Mai 2010, 20:44
Beiträge: 3881
Wohnort: 65482 Rüsselsheim-Königstädten
Unsittliches Angebot für Trigema-Chef Grupp

Insolvenz auf Kosten der Steuerzahler und Gläubiger: Dieses Sanierungsmodell hat eine Düsseldorfer Anwaltskanzlei Wolfgang Grupp, dem Eigentümer der Textilfirma Trigema, angepriesen. Die Antwort kam postwendend. -> https://www.welt.de/wirtschaft/bilanz/a ... Grupp.html

_________________
Gruß, Michael


Nach oben
   
Ungelesener BeitragVerfasst: Do 5. Okt 2017, 08:57 
Offline
Lehrlokführer
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Jan 2014, 21:02
Beiträge: 409
Wohnort: Zuhause
Absoluter Hammer, da gerieten sie wohl an den Falschen! So etwas müßte strafrechtlich belangt werden!!!

Gruß

Heiner

_________________
Wenn Du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, bete, daß es kein Zug ist! :shock:

Vertraue nur Deinem eigenen Hintern - denn nur er steht immer hinter dir!


Nach oben
   
Ungelesener BeitragVerfasst: So 8. Okt 2017, 20:41 
Offline
Generalvertretungsleiter

Registriert: Mo 7. Jun 2010, 14:36
Beiträge: 2580
Das ganze ist in der Welt der gesichts- und verantwortunglosen Wirtschaft heute Alltag. Schon zu Zeiten meines Zweitstudiums (VWL) pflegte man zwischen Raubtier- und Haustierkapitalismus zu unterscheiden und unsere akademischen Lehrer machten uns mit den Möglichkeiten vertraut, Geld mit geschickter Auslegung schwacher Gesetze zu verdienen.

Wenn man sich ansieht, wer heute Gesetze strickt und vorbereitet, dilettantische Berufspolitiker, die nicht mal -so sie denn überhaupt ein Fach ordentlich gelernt haben- ihr eigenes Fach beherrschen, denn würden sie es gut beherrschen, bräuchten sie ja nicht in die Politik zu gehen, verwundert es nicht, wenn die, die ihr Fach beherrschen, politische Absichten geschickt umschiffen.

Es ist eine Tragik für dieses Land, wenn Justizminister wie Heiko Maas oder Wirtschaftsminister wie Sigmar Gabriel inzwischen von jedem 29-jährigen Prädikatsjuristen oder BWL'ler an die Wand gespielt werden können.

Die hier geschilderten Unternehmensberater handeln auf der Basis bestehender Gesetze.
Das ist nichts, wofür sich die Unternehmensberater schämen müssen, sondern die, die die Gesetze gemacht haben.

_________________
Heinrich von Hirschfeld: Der Verstand wächst mit seiner Beanspruchung.Ob Philosophie, Philantropie oder Phimose: Die Basis jeder Grundlage ist das Fundament


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de