Das Rad und Schiene Forum (http://www.das-rad-und-schiene-forum.de)

Das etwas "andere" Eisenbahnforum Deutschlands
Aktuelle Zeit: Mo 21. Mai 2018, 22:35

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zum 3.Oktober und anderer Gedenktage
Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 3. Okt 2012, 17:20 
Offline
Generalvertretungsleiter

Registriert: Mo 7. Jun 2010, 14:36
Beiträge: 2758
Liebe Mitforianer,
allerorten werden heute vollmundige Reden geschwungen - die meisten der hier regelmäßig schreibenden Forianer sind ihrer -das lese ich aus ihren, das ganze Jahr über verfaßten, kritischen Beiträgen heraus - inzwischen überdrüssig, weil den Sonntagsreden eben entweder keine guten Taten folgen oder -wenn Taten- dann das Gegenteil von dem, was auf Sonntagsreden versprochen wurde.
Trotzdem möchte ich heute eine kleine Sonntagsrede halten.
Sie ist -wie könnte es anders sein- der Freiheit gewidmet. Und zwar einer besonderen Freiheit, der Freiheit des Wortes.
Landauf landab gibt es eine unübersehbare Zahl von Foren und virtuellen Wortmeldungen zu allem möglichen. Stöbert man sie durch - es bleibt nur wenig qualitativ Hochwertiges übrig.
Dieses Forum ist eine der rühmlichen Ausnahmen.
Die Freiheit des Geistes, gepaart mit der Freiheit des Denkens, in die Form geschliffener, oft drastischer, sarkastischer, auf jeden Fall aber der Wahrheit verpflichteter Worte gegossen, das ist ein Qualitätssiegel dieses Forums und ich zeige mich heute ein weiteres Mal dankbar, ihm anzugehören. Wie schon oft erwähnt, nicht immer ohne zu verärgern, manches rein stilistisch motivierte Abenteuer ist in eine formale Zumutung umgeschlagen und so weiter und so weiter. Dennoch:Auch die Form der Ermahnung spricht für sich: Keine Zensur, nur eine -sehr verständliche- Kritik. Danke dafür, gerade auch an Michael, der für alles den Kopf hinhält.
Ich hoffe, daß über die Eisenbahn hinaus, aber auch mit der Eisenbahn, deren Schicksal in Deutschland seltsamerweise symbolhaft für das Schicksal nicht nur vieler guter Unternehmen und ihrer Mitarbeiter, die prächtig gearbeitet haben und nur skrupellosen Geschäftemachern und Lobbyisten im Wege waren, steht, dieses Forum die hier aktiven Menschen auch weiterhin zusammenhält und jedem, der etwas Wichtiges zu sagen hat, die Möglichkeit dazu gibt.
Zum Schluß möchte ich Worte von Rudolf Augstein zitieren, niedergeschrieben nach mehrmonatiger Untersuchungshaft im Zusammenhang mit der Spiegel-Affäre vor genau 50 Jahren:
"Wir hatten viel mehr erreicht, als wir uns je erträumten.Der Stachel des Widerstandes gegen den pragmatischen Verwaltungsstaat, gegen patriarchalische Erbpacht und Gängelei, gegen ein katholisches Rhein-Isar-Preußen (ohne preußische Sauberkeit und Manieren) hatte sich in die Herzen der Bürger gesenkt.(...) Mit der bundesrepublikanischen Gesellschaft läßt sich, so scheint es, etwas anfangen. Mehr jedenfalls, als wir dachten, und mehr, sie selbst dachte."
Auf ein weiteres gutes Jahr in diesem Forum!

_________________
Heinrich von Hirschfeld: Der Verstand wächst mit seiner Beanspruchung.Ob Philosophie, Philantropie oder Phimose: Die Basis jeder Grundlage ist das Fundament


Nach oben
   
Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 3. Okt 2012, 19:24 
Offline
Gruppenleiter
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mai 2010, 12:45
Beiträge: 1583
Wohnort: Diez
Danke Horst, für die wunderbaren wahren Worte.

Dem Dank an Michael möchte ich mich hier anschließen und unseren Marko wollen wier auch nicht vergessen.


Gruß

Marcus


Nach oben
   
Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 3. Okt 2012, 21:42 
Offline
Generalvertretungsleiter

Registriert: Mo 7. Jun 2010, 14:36
Beiträge: 2758
ETA 517 hat geschrieben:
Danke Horst, für die wunderbaren wahren Worte.

Dem Dank an Michael möchte ich mich hier anschließen

Ist mir wirklich eine Herzensangelegenheit gewesen.
ETA 517 hat geschrieben:
und unseren Marko wollen wier auch nicht vergessen.

Was er so treibt... wir können es uns denken - ein geradezu verräterisches Schweigen :D

_________________
Heinrich von Hirschfeld: Der Verstand wächst mit seiner Beanspruchung.Ob Philosophie, Philantropie oder Phimose: Die Basis jeder Grundlage ist das Fundament


Nach oben
   
Ungelesener BeitragVerfasst: Fr 12. Okt 2012, 09:39 
Offline
Oberster Betriebsleiter (Admin)
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Mai 2010, 21:40
Beiträge: 7233
Wohnort: 57629 Höchstenbach / Ww.
Neee, Urlaub - weitgehend ohne Handy und W-Lan....ich bezahl doch keine € 5,- pro Minute Telefonieren, da blieb alles aus.

Aber jetzt bin ich wieder da... :twisted:

Auch von mir einen herzlichen Dank für die warmen Worte. :D

_________________
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de