Das Rad und Schiene Forum (http://www.das-rad-und-schiene-forum.de)

Das etwas "andere" Eisenbahnforum Deutschlands
Aktuelle Zeit: Sa 24. Feb 2018, 20:48

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: Fr 21. Feb 2014, 06:34 
Offline
Generalvertretungsleiter

Registriert: Mi 23. Jun 2010, 06:29
Beiträge: 2425
Wohnort: Menden (Rheinland)
Ein Problem in fast allen Vereinen, sozialen Gruppierungen usw. ist u.a., das i.d.R. meist nur 10 -15 % der Mitglieder sich aktiv am jeweiligen Geschehen beteiligen. Ist am Anfang die Begeisterung (Neu Lust) noch höher, engagiert man sich meist auch noch mehr. Dies hält aber nicht lange an und man beginnt sich nur noch für die Sache zu interessieren, macht aber selbst kaum noch etwas. So ist dies wohl leider auch hier bei uns so. :oops:

Ich habe mir mal die Zahlen angeschaut und bin zu folgendem Ergebnis gekommen:

- 42% der Mitglieder haben noch nie einen Beitrag geschrieben.
- 29% der Mitglieder haben weniger wie 10 Beiträge geschrieben.
- 14% der Mitglieder haben weniger wie 100 Beiträge geschrieben.
- 15% der Mitglieder haben mehr wie 100 Beiträge geschrieben.

Damit liegt das Forum voll im Trend der Gesellschaft. Dies sollte „uns“ aber nicht abhalten, auch weiterhin für ein solch wohl einmaliges Eisenbahnforum aktiv zu sein. ;)

_________________
mendener

Achtung: Der o.a. Text kann Spuren von IRONIE enthalten!


Nach oben
   
Ungelesener BeitragVerfasst: Fr 21. Feb 2014, 09:05 
Offline
Generalvertretungsleiter

Registriert: Mo 7. Jun 2010, 14:36
Beiträge: 2662
Danke, lieber @mendener für diese Statistik, so habe ich das Ganze noch gar nicht gesehen, aber es stimmt, wir liegen damit wohl wirklich im allgemeinen Trend.
Und dem letzten Satz kann man nur vollumfänglich zustimmen!

_________________
Heinrich von Hirschfeld: Der Verstand wächst mit seiner Beanspruchung.Ob Philosophie, Philantropie oder Phimose: Die Basis jeder Grundlage ist das Fundament


Nach oben
   
Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 19. Okt 2015, 21:49 
Offline
Oberster Betriebsleiter (Admin)
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Mai 2010, 21:40
Beiträge: 7122
Wohnort: 57629 Höchstenbach / Ww.
Uralter Thread, aktuelles Thema...

Es ist still geworden bei uns - auch ich war in letzter Zeit wieder im MRF aktiver als hier. das wird sich nun wieder ändern, nachdem ich einen Maulkorb in Form einer Verwarnung erhielt.

Mit dem Argument, es sei ein Eisenbahnforum wurde mir in Bezug auf das Weltgeschehen (insbesondere das hierzulande) wieder eine andere Plattform nahegelegt, wie es seinerzeit bei Motorsägen und Rasentraktoren geschah. Sorry, ich vergaß - Blick über'n Tellerrand war ja dort verpönt. Obwohl man das entsprechende Thema mittlerweile schon rein quantitativ nicht mehr ausblenden kann - selbst wenn man es möchte, man kann ja mittlerweile hinschauen, wo man will. Und mir gefällt es eben NICHT, zumal wir genug eigene Notfälle im Land haben, denen nun NOCH weniger Aufmerksamkeit zuteil wird, als vorher, weil es ja nur noch die Flüchlinge gibt (NEIN, da fehlt kein "t", das ist so gemeint!). Auf dem Balkan werden sie mittlerweile hin und her geleitet - vielleicht hofft man so, den Strom zu bremsen, nur hier sind die Grenzen nach wie vor offen wie Scheunentore, ansonsten würde südöstlich der Alpen das ganz große Chaos ausbrechen - also holen wir es uns lieber gutmenschengerecht weiterhin ungebremst und unkontrolliert ins Land. Na gut, wenn's gefällt.... :roll:

In Emden mußte ich feststellen, daß die angehenden Eisenbahner schon vor ihrer Prüfung zum Lokführer das Verhalten vieler "Neubürger" satt haben - und zwar nahezu alle. Außerdem höre ich inzwischen von mehreren Kollegen, daß sie das Weite suchen wollen, und z.T. sogar Vorstellungsgespräche geführt und Einladungen zu Tests erhalten haben (Schweiz etc.). Es häufen sich die Meldungen aus den angemieteten vier Wänden herausgeworfener Deutscher zugunsten der fremden Massen ebenso, wie die von Zwangsenteignungen. Was ist bloß los in diesem Land? Nicht mal die grundgesetzlich verbrieften Rechte sind mehr sicher! Das kann und will ich nicht gutheißen oder unkommentiert lassen.

Mal schauen, ob das negativen Einfluß auf die Besucherzahlen hier hat - und wenn, dann ist es eben so. Heile-Welt-Hochglanzforen gibt es genug.

_________________
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de