Das Rad und Schiene Forum (http://www.das-rad-und-schiene-forum.de)

Das etwas "andere" Eisenbahnforum Deutschlands
Aktuelle Zeit: Fr 25. Mai 2018, 22:29

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: So 17. Dez 2017, 14:48 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Mai 2010, 20:44
Beiträge: 3956
Wohnort: 65482 Rüsselsheim-Königstädten
Die Schweizer machen es wieder vor - Die Mehrwertsteuer wird ab 01.01.2018 (wenn auch nur minimal) gesenkt!

Normaler Mwst Satz: von 8% auf 7,7% runter
Reduzierter Mwst Satz: bleibt gleich bei 2,5%
Sondersatz Beherbergung: von 3,8% auf 3,7% runter

Link zu den Steuersätzem: https://www.estv.admin.ch/estv/de/home/ ... aetze.html

_________________
Gruß, Michael


Nach oben
   
Ungelesener BeitragVerfasst: So 17. Dez 2017, 16:27 
Offline
Generalvertretungsleiter

Registriert: Mo 7. Jun 2010, 14:36
Beiträge: 2760
Michael Ruge hat geschrieben:
Die Schweizer machen es wieder vor - Die Mehrwertsteuer wird ab 01.01.2018 (wenn auch nur minimal) gesenkt!

Normaler Mwst Satz: von 8% auf 7,7% runter
Reduzierter Mwst Satz: bleibt gleich bei 2,5%
Sondersatz Beherbergung: von 3,8% auf 3,7% runter

Link zu den Steuersätzem: https://www.estv.admin.ch/estv/de/home/ ... aetze.html


Schon im ersten Jahr ihrer Einführung 1968 war die Mehrwertsteuer auf Platz vier der Steuereinnahmen des Bundes hochgeschnellt und brachte dem Staat acht Milliarden DM ein. Heute stammen 32 % der Steuereinnahmen des Bundes aus der Mehrwertsteuer, die ja de facto eine Konsumsteuer ist.

Ich muß sagen, ich bin jetzt nicht ärgerlich, weil ich Steuern zahlen muß, zumal ich ja auch das bisweilen maßlose Anspruchsdenken der Deutschen gegenüber dem Staat sehe. Der Infrastrukturluxus, den wir uns leisten, muß ja auch finanziert werden.

Gerade im Winter ärgert mich aber die Besteuerung der Energie, denn sie trifft oft nicht so Betuchte an einem empfindlichen Punkt. Wärme benötigt jeder zum Überleben und es ist eigentlich eine Schande, daß etwa Heizöl oder Festbrennstoffe mit der vollen Mehrwertsteuer belastet werden.

So berichtet mir etwa der örtliche Brennstoffhändler -es ist noch ein kleiner Familienbetrieb, ein 30-Tonner Heizöl, ein 7,5-Tonner Heizöl und ein 12 Tonner Pritschenwagen- daß gerade Rentner immer nur noch Kleinmengen Heizöl bestellen, weil sie sich die komplette Tankfüllung nicht mehr leisten können.
Besagter Händler ist der einzige, dessen Mindestbestellmenge bei 200 Litern liegt.

Bei den großen Anbietern geht es erst bei 500 Litern los.

"Von diesen 200-Liter-Kunden gibt es immer mehr, unter anderem deswegen haben wir noch den kleinen Lkw", sagte der Händler mir neulich.

Wer allerdings glaubt, sich alle fünf Jahre einen Neuwagen kaufen zu müssen, dem könnte man auch 25% MwSt abknöpfen und dafür dem Rentnerehepaar die MwSt aufs Heizöl erlassen.

_________________
Heinrich von Hirschfeld: Der Verstand wächst mit seiner Beanspruchung.Ob Philosophie, Philantropie oder Phimose: Die Basis jeder Grundlage ist das Fundament


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de