Das Rad und Schiene Forum (http://www.das-rad-und-schiene-forum.de)

Das etwas "andere" Eisenbahnforum Deutschlands
Aktuelle Zeit: So 25. Feb 2018, 04:54

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: US Automodelle
Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 15. Aug 2016, 19:05 
Offline
Rangierer

Registriert: Fr 28. Nov 2014, 20:56
Beiträge: 43
Ich habe, um das eigentliche Thema nicht zu verwässern, mal einen eigenen Beitrag gemacht.

Ja der Panhard ist so out of the Box
Nix dran gemacht.

So mit Ätzteilen etc ist z.B bei Athearn Automodellen wie überhaupt bei US Modellen schon lange normal.

Kalmar Intermodal Tractor von Athearn. Der auch so als Vorschlag für die Frage über den doch speziellen Kangourou Tracteur.
Alles was da Lochbleche sind ist geätzt...
Bild

53ft Trailer von Athearn, geätzte Mudflaps...
Bild

Lincoln Continental von NEO, da sind selbst die Fensterrahmen geätzt.
NEO sitzt allerdings in den Niederlanden.
Bild

_________________
Ulrich Wolf
Ansonsten sind die Diesel größer: Die im Westen der USA
Bild


Zuletzt geändert von bigboy4015 am Di 16. Aug 2016, 09:27, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: US Automodelle
Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 15. Aug 2016, 19:13 
Offline
Rangierer

Registriert: Fr 28. Nov 2014, 20:56
Beiträge: 43
Noch drei Pics des Kalmar. Der gesattelte Trailer ist der aus dem Bild oben.
Bild
Bild
Bild

Bei US Modellen liegen Licht und Schatten dicht beinander.
Gerade bei modernen Trucks sieht es mau aus. Die sind oft nicht so hoch detailiert. Athearn hat tolle Trucks aber deren Kenworth oder Mack sind maximal aus den 1980ern.
Bei PKW fehlen die Brot und Butter Autos wie Mamis Familienkombi.

Der große Hersteller von Trucks ist Promotex aus Kanada, was im Prinzip Herpa ist.
Dazu kommt Tonkin.
Toll dabei ist das Promotex dabei auch seine Chassis mit Tonkin Aufbau kombiniert.

Dazu kommt noch z.B. Trucks n' Stuff die früher Promotex und heute Tonkin mit eigenen Aufliegen kombinieren

Gerade moderne Tanker sind ja Mangelware. Interesant wie das umgesetzt wurde: Basis des Tanks ist ein Metallrohr!
Schade nur das TnS die Tanker anscheinend schon wieder eingestellt hat.

Ein Peterbilt 386 mit kurzer Daycab und einem Cyro-Tank-Trailer:
Bild

Noch ein 386er, aber mit sleeper und einem Chemical Trailer:
Bild

Ein Freightliner Cascadia mit Daycab und einem Food-Grade-Trailer der Lebensmittelindustrie:
Bild

Vierter im Bunde, kein Tanker: Ein International Prostar mit 53ft Trailer mit Aeroskirts unter dem Koffer:
Bild

Und als absoluter Irrsinn: General Motors genehmigt seit 2006 keine PKW Modelle kleiner 1/64 mehr.
Wer es nicht glaubt: Sucht mal einen MODERNEN Opel in H0...
Insignia, Astra und Co? FEHLANZEIGE.

_________________
Ulrich Wolf
Ansonsten sind die Diesel größer: Die im Westen der USA
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: US Automodelle
Ungelesener BeitragVerfasst: Di 16. Aug 2016, 09:25 
Offline
Rangierer

Registriert: Fr 28. Nov 2014, 20:56
Beiträge: 43
Bei den Modellherstellern in USA ist manche Entscheidung nicht nachzuvollziehen.
Z.B. den 1971er Plymouth Barracuda 426 HEMI als Cabrio bei Ricko.
Das Käuferinteresse an dem dicken Ponycar kann man als bescheiden bezeichen, wobei der als 426er (7,0 Liter) HEMI garnicht so schlechte Werte hatte.

Insgesamt wurden 1971 ganze 114 des Barracuda HEMI Coupes gebaut...
Naja.

Das Interesse am Barracuda 426 HEMI Cabrio war noch "gigantischer"
- 2 (two oder zwei) mit 4 Gang Getriebe
- 5 (five oder fünf) mit 3 Gang Automatik

Yes. Das Ricko Modell ist von einem Vorbild das es 7x gab... Das ein 1971er Barracuda HEMI Cabrio heute locker $2.000.000 wert ist, iss klar gell?

Es gibt Angaben das es 12 HEMI 1971er Cabrios gegeben hätte, nach den Listen ist das aber nicht nachvollziehbar.

_________________
Ulrich Wolf
Ansonsten sind die Diesel größer: Die im Westen der USA
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: US Automodelle
Ungelesener BeitragVerfasst: Fr 2. Sep 2016, 19:59 
Offline
Lokführer

Registriert: Fr 18. Jun 2010, 17:05
Beiträge: 280
Hallo Ulrich,

an US Modellbahn/ Fahrzeuge überzeugte mich der dort erreichte sehr hohe Detaillierungsgrad. Ich halte mich nicht für einen Grobmotoriker - aber US Lokmodelle und Wagen bedürfen eine sensible Handhabung wie es bei uns in Europa eher sonst nicht vorkommt ....

Nur wenige 1/10 Milimeter dünnen Kunststoff zu spritzen in Großserie - das fasziniert mich !!
Griffstagen , Scheibenwischer und z.B. die bunte Farbgebung. Kann mich gar nicht sattsehen.
( z. B. die blau/gelbe Santa Fe Farbgebung sattdeckend hinzubekommen)

Schade - die Trucks mit Metallgehäuse haben offenbar doch wohl noch Potential nach oben.

Bei Straßenfahrzeugen habe ich noch keine großen Sachkenntnisse -aber bestimmte Fahrzeuge werden mich sicherlich auch sehr begeistern.
Vl. mal ein Resin/Bausatz - oder ein US Autotransporter. Habe aber im Momment gar keine Zeit für sowas.

Mir fielen australische LKW Bausätze in H0 auf. Wenn man da die landestypischen Luftansaugrohre/Filter weglässt ergäben die für mich auch schon eine guten US Truck .
( Natürlich sieht der Kenner noch weitere bleibende Unterschiede )

Viel Spass beim Hobby
wünscht

André


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: US Automodelle
Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 3. Sep 2016, 18:55 
Offline
Rangierer

Registriert: Fr 28. Nov 2014, 20:56
Beiträge: 43
US Autotransporter?
Da hätte ich was: :D

Der Autotransporter von Lonestar mit geätztem Aufbau...
Bild

Bisserl gröber aus Kunststoff von Walthers by Atlas...
Bild

Beides Ford Trucks.

Den Lonestar gibt es auch als Kit. Musst aber noch viel selbst dazu basteln.
Hydraulikzylinder z.B. fehlen komplett.

_________________
Ulrich Wolf
Ansonsten sind die Diesel größer: Die im Westen der USA
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: US Automodelle
Ungelesener BeitragVerfasst: So 4. Sep 2016, 21:03 
Offline
Lokführer

Registriert: Fr 18. Jun 2010, 17:05
Beiträge: 280
Hallo Ulrich,

genau an diesen grünen "Kirmestransporter" von dir hatte ich gedacht.
Der sieht optisch sehr ungewohnt für europäische Augen aus.
Für mich typisch USA. Gefällt mir sehr gut. Tolles Modell !
Jetzt noch ein paar landestypische PKW dazu "leasen" - schon kann die Fahrt losgehen ... ;)
( den Chevrolet Caprice fand ich z. B. mal schön )

Aber das Projekt wird bei mir zeitbedingt sehr weit hinten stehen - habe den Basteltisch mit Boxcarbausätzen voll.
Und die will ich noch umspritzen und umbeschriften.
( ... und mir fehlen dazu noch Farben und Decals - muss noch mal "guggn" für welche Version ich mich entgültig entscheide )

Beste Grüße

André


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: US Automodelle
Ungelesener BeitragVerfasst: Di 6. Sep 2016, 22:00 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Mai 2010, 20:44
Beiträge: 3918
Wohnort: 65482 Rüsselsheim-Königstädten
Die Unterschiede sieht man auch in Spur N zwischen Chinesisch/Amerikanischen und Deutschen Modellen, der Zweiwege Truck ist von Classic Metal Works und der Magirus Sattelschlepper von Wiking - beide sind im Originalzustand wie sie ausgeliefert werden ........


Dateianhänge:
lkw.jpg
lkw.jpg [ 96.09 KiB | 206 mal betrachtet ]

_________________
Gruß, Michael
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: US Automodelle
Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 7. Sep 2016, 05:51 
Offline
Rangierer

Registriert: Fr 28. Nov 2014, 20:56
Beiträge: 43
Hinkt aber a bisserl....
Der Wiking Magirus TE ist Jahrzehnte alt.
Wobei es schon stimmt. Die N Modelle von hier kommen ohne solche Bedruckungen und sind idR auch schlichter detailiert. In H0 ist es besser.

Zu dem weiß grünen Autotransporter muss man noch erwähnen das der ein Kleinserienmodell ist. Ist der 7. von nur 200.

_________________
Ulrich Wolf
Ansonsten sind die Diesel größer: Die im Westen der USA
Bild


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de